Aktueller Hinweis zur Auktion

Zur Einhaltung der Eindämmungsmaßnahmenverordnung des Berliner Senats vom 22.03.2020 ist eine persönliche Teilnahme
an den Auktionen bis auf weiteres nicht möglich. Die Abgabe von Geboten ist dennoch sichergestellt.
 

Die Frühjahrs-Auktion wurde via Livestream ins Internet übertragen. Die erzielten Ergebnisse für Käufer und Verkäufer standen einer Live Auktion in nichts nach.

Bisher können wir nicht abschätzen, ob wir unsere Sommer-Auktionen als Live Auktionen durchführen dürfen.

Bitte nehmen sie die Möglichkeiten der Telefon-, schriftlichen oder Onlinebietung wahr.

Dieser Service ist selbstverständlich für Sie mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.

Wir haben ausreichend Kapazitäten geschaffen, um jedem die Möglichkeit zu bieten, an der Auktion teilzunehmen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Grundstücksauktionen AG

 

 

 

Wir bieten Ihnen aktuell folgende Bietmöglichkeiten:

Die verschiedenen Möglichkeiten sind hier noch einmal kurz beschrieben:

Online – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Gebote vor der Live Auktion über das Internet in einem geschlossenen Datenraum zu hinterlegen. Für die Teilnahme und Ihren persönlichen Zugang in diesen geschützten Bereich ist der Abschluss einer gesonderten Vereinbarung erforderlich. Bitte füllen Sie in diesem Fall den Bietantrag aus, sobald der aktuelle Katalog erscheint, und senden diesen mit einem Identitätsnachweis und einem Nachweis ausreichender Bonität an das Auktionshaus. 

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie durch die Übersendung einer Benutzerkennung und eines Passworts den Zugang zum Bietportal. Bis zum Beginn der Live Auktion am Auktionstag haben Sie dann im Portal die Möglichkeit, Gebote für die freigegebenen Objekte abzugeben und beliebig zu verändern.

Mit Auktionsbeginn ist die Abgabe und Änderung von Geboten im Portal nicht mehr möglich. Stattdessen bekommen die für die Abgabe der Online-Gebote zuständigen Mitarbeiter zu diesem Zeitpunkt erstmalig Zugang zu der Gebotsseite. Ein Mitarbeiter, der in der schriftlichen Vereinbarung mit unseren Kunden vorab benannt wurde, übermittelt die online abgegebenen Gebote dann im Rahmen der Bietungsschritte bis maximal zu dem Höchstgebot, das Sie als Interessent vorab festgelegt haben.

Telefonisch – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses

Hierfür ist es notwendig einen gesonderten Bietungsantrag auszufüllen.

Nehmen Sie bitte Kontakt  mit einem der zuständigen Mitarbeiter oder einem der Auktionatoren auf oder kreuzen auf dem Bietungsauftrag, im unteren Teil das Feld "telefonisches Bieten" an.

Wichtiger Hinweis: Das Auktionshaus übernimmt keine Haftung dafür, dass die notwendige Telefonverbindung technisch zustande kommt.

Schriftlich – im Rahmen der Bietungsschritte oder mit einem Festgebot auf der Live Auktion

Sie können einen Mitarbeiter des Auktionshauses bevollmächtigen, während der Live Auktion im Rahmen der festgelegten Bietungsschritte für Sie bestmöglichst bis maximal zu Ihrem vorab festgelegten Höchstgebot zu bieten. Dabei gibt es einige Varianten für ein solches schriftliches Gebot, zum Beispiel "nur in Höhe des Mindestgebotes", "im Rahmen der Bietungsschritte bis zu einem bestimmten Höchstbetrag" uvm. Sprechen Sie uns einfach an!