Aktueller Hinweis zur Auktion

Nach aktueller Verordnungslage zur Eindämmung des Coronavirus finden die Auktionen nur mit einem begrenzten Saalpublikum statt.

Die Auktionen werden per Livestream ins Internet übertragen.

Eine Teilnahme ist nur telefonisch, schriftlich oder über das Online-Bieterportal möglich.

Die erzielten Ergebnisse für Käufer und Verkäufer stehen einer Live Auktion in nichts nach.

Wir empfehlen daher dringend, Gebote telefonisch, mittels schriftlicher Bietungsaufträge oder über das Internet in unserem Bieterportal abzugeben. Diese Formen der Gebotsabgabe sind erprobt und stellen keine Notlösung dar. Die Auktionen werden per Livestream ins Internet übertragen.

Sofern Sie persönlich auf ein oder mehrere Objekte bieten möchten, können Sie sich, bei Abgabe eines Mindestgebotes, von der Bietungssicherheit (und eine verlängerte Kaufpreisbelegungsfrist) befreien lassen und mit uns darüber eine Vereinbarung treffen. Senden Sie dafür den auf Seite 7 im Katalog abgedruckten Brief nebst Bonitätsnachweis kurzfristig an das Auktionshaus zurück.

Ab sofort kann die Sicherheitsleistung (Bietungssicherheit/Kaufpreiszahlung) in der Auktion nicht mehr in bar geleistet werden. Sie benötigen für die Hinterlegung einen Verrechnungsscheck eines inländischen Kreditinstitutes oder einen Landeszentralbankscheck oder Sie lassen sich durch uns von der Pflicht zur Zahlung der Bietungs-sicherheit rechtzeitig vor der Auktion befreien, dafür benötigen wir von Ihnen einen Bonitätsnachweis

Kundeninformation zur Mehrwertsteuersenkung

Die Bundesregierung hat im Rahmen ihres Konjunkturpakets beschlossen, die geltende Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent zu senken.

Der reduzierte Steuersatz gilt befristet vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020.

Wir haben die vorübergehende Anpassung entsprechend vorgenommen, wodurch Sie selbstverständlich vollumfänglich von der Mehrwertsteuersenkung profitieren.

Deutsche Grundstücksauktionen AG