Video Ident Verfahren ab sofort möglich!

So bieten Sie auf unseren Live-Auktionen, den Immobilienversteigerungen mit!

Sie haben grundsätzlich vier Möglichkeiten auf unseren Live Auktionen mitzubieten und eine Immobilie zu ersteigern.

1.  Persönlich – durch Anwesenheit vor Ort, Abgabe eines Gebotes - Gemäß aktueller Verordnungslage finden die Auktionen nur mit einem begrenzten Saalpublikum statt. Für den Zutritt zum Auktionssaal gelten besondere Bedingungen: Anmeldung, Kontaktnachverfolgung und 3 G-Status (geimpft, getestet, genesen). Wir empfehlen dennoch dringend Gebote telefonisch, mittels schriftlicher Bietungsaufträge oder über das Internet in unserem Bieterportal abzugeben. Diese Formen der Gebotsabgabe sind erprobt und stellen keine Notlösung dar. Die Auktionen werden per Livestream ins Internet übertragen.

2. Telefonisch – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses
(Bietungsauftrag für telefonisches Bieten)

3. Online – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses (Bietantrag)

4. Schriftlich – im Rahmen der Bietungsschritte oder mit einem Festgebot auf der Live Auktion

Bitte beachten Sie auch die wichtigen, nebenstehenden Hinweise für einen erfolgreichen Immobilienerwerb auf einer Live Auktion.

1. Persönlich – durch Anwesenheit vor Ort, Abgabe zum Mindestgebot / AKTUELL NICHT MÖGLICH

Sofern Sie sich entschieden haben, auf ein oder mehrere Objekte zu bieten, empfiehlt es sich, im Hinblick auf eine Befreiung von der Bietungssicherheit und einer verlängerten Kaufpreisbelegungsfrist, die ausgefüllte Vereinbarung über die Abgabe des Mindestgebotes kurzfristig an uns zurückzusenden.

Bieten Sie ohne schriftliche Vereinbarung auf der Live Auktion, ist eine Bietungssicherheit in Höhe von 10 % vom Zuschlagspreis zu leisten. Der Restkaufpreis ist 1 Monat nach Zuschlag zu hinterlegen. Von ausländischen Staatsbürgern ist eine Bietungssicherheit  in Höhe von 20 % des Zuschlagspreises zu leisten. 

2. Telefonisch – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses

In Ausnahmefällen ist es möglich, auf unseren Auktionen telefonisch zu bieten. Für diesen Service ist der Abschluss eines gesonderten Bietungsauftrages erforderlich. Falls Sie daran Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt  mit einem der zuständigen Mitarbeiter oder einem der Auktionatoren auf oder kreuzen auf dem Bietungsauftrag, im unteren Teil das Feld "telefonisches Bieten" an. Wichtiger Hinweis: Das Auktionshaus übernimmt keine Haftung dafür, dass die notwendige Telefonverbindung technisch zustande kommt.

3. Online – mit Hilfe eines Mitarbeiters des Auktionshauses

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Gebote vor der Live Auktion über das Internet in einem geschlossenen Datenraum zu hinterlegen. Für die Teilnahme und Ihren persönlichen Zugang in diesen geschützten Bereich ist der Abschluss einer gesonderten Vereinbarung erforderlich. Bitte füllen Sie in diesem Fall den Bietantrag aus, sobald der aktuelle Katalog erscheint, und senden diesen mit einem Identitätsnachweis und einem Nachweis ausreichender Bonität an das Auktionshaus.

Formular Abgabe Mindestgebot (Online, telefonisch, Festgebot oder Bietungsschritte)

Nachdem Sie das Identifizierungsverfahren durchlaufen haben, übersenden Sie uns bitte das Mindestgebot / den Bietantrag.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie durch die Übersendung einer Benutzerkennung und eines Passworts den Zugang zum Bietportal. Bis zum Beginn der Live Auktion am Auktionstag haben Sie dann im Portal die Möglichkeit, Gebote für die freigegebenen Objekte abzugeben und beliebig zu verändern.

Mit Auktionsbeginn ist die Abgabe und Änderung von Geboten im Portal nicht mehr möglich. Stattdessen bekommen die für die Abgabe der Online-Gebote zuständigen Mitarbeiter zu diesem Zeitpunkt erstmalig Zugang zu der Gebotsseite. Ein Mitarbeiter, der in der schriftlichen Vereinbarung mit unseren Kunden vorab benannt wurde, übermittelt die online abgegebenen Gebote dann im Rahmen der Bietungsschritte bis maximal zu dem Höchstgebot, das Sie als Interessent vorab festgelegt haben.

Klicken Sie auf das Vorschaubild um nach Freigabe durch das Auktionhaus auf das Bieterportal zu gelangen.

4. Schriftlich – im Rahmen der Bietungsschritte oder mit einem Festgebot auf der Live Auktion

Sie können einen Mitarbeiter des Auktionshauses bevollmächtigen, während der Live Auktion im Rahmen der festgelegten Bietungsschritte für Sie bestmöglichst bis maximal zu Ihrem vorab festgelegten Höchstgebot zu bieten. Dabei gibt es einige Varianten für ein solches schriftliches Gebot, zum Beispiel "nur in Höhe des Mindestgebotes", "im Rahmen der Bietungsschritte bis zu einem bestimmten Höchstbetrag" uvm. Sprechen Sie uns einfach an!


Es stehen Ihnen drei verschiedene Ident-Verfahren zur Verfügung

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Legitimation zu prüfen. Um bei Auktionen der Grundstücksauktionen AG mitbieten zu können, stehen Ihnen drei verschiedene Legitimierungsverfahren zur Verfügung.

Postfiliale

Live vor Ort in einer Postfiliale identifizieren

Videochat Ident Verfahren

Online per Videochat identifizieren - der schnellste Weg.

Jeden Tag von 8-22 Uhr auch an Feiertagen.

Online-Ausweisfunktion

Per App Online mit Personalausweis und PIN identifizieren.

Jeden Tag rund um die Uhr verfügbar und schnell zum Ziel gelangen.


Für die Video-Legitimation benötigen Sie:

  • einen Computer mit Webcam    oder
  • ein Smartphone bzw. Tablet,     sowie
  • einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass mit Meldebescheinigung

Hier können Sie das Identifizierungsverfahren nach Eingabe Ihrer Daten wählen

Nachdem Sie das Identifizierungsverfahren durchlaufen haben, übersenden Sie uns bitte das Mindestgebot bzw. den Bietantrag. Vielen Dank!

 


Wie funktioniert das Video Ident Verfahren zur GWG Identifikation?

Sie kennen das von anderen Geschäftsvorgängen wie z. B. einer Kontoeröffnung bei einer Bank. Zum Mitbieten auf Immobilien in unseren Auktionen, ist es nötig, Ihre Identität sicher festzustellen. Diese Identifizierung ist rechtlich vorgeschrieben, beispielsweise im Geldwäschegesetz. Die Einhaltung der zugehörigen Regeln wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) kontrolliert.

Online-Identifizierung in wenigen Schritten

Sie benötigen lediglich …

  • Ihren gültigen deutschen Personalausweis oder Ihren internationalen Reisepass mit optischen (holografische) Sicherheitsmerkmalen
  • eine zuverlässige Internetverbindung
  • ein Smartphone oder Tablet mit installierter App „POSTIDENT“ für Android oder iOS.
  • ein paar Minuten Zeit für den Online-Chat mit einem geschulten Mitarbeiter, der Sie durch den Identifikationsprozess begleitet

Die App können Sie im Google Play Store, Windows Phone Marketplace oder im App Store herunterladen. Für die POSTIDENT-App aus dem Google Play Store ist Android in der Version 5.0 oder höher erforderlich. Die Applikation aus dem Windows Phone Marketplace erfordert Windows Phone 7 oder höher. Apple Geräte benötigen die POSTIDENT-App iOS in der Version 11.4 oder neuer. Sie ist mit iPhones ab iPhone 5s aufwärts, iPads und iPod touchs kompatibel.

Zertifiziert, sicher, schnell – so läuft die Online-Identifikation ab

Um die rechtlich notwendige Identifikation schnell, zuverlässig und sicher für Sie möglich zu machen, haben wir ein Verfahren zur Online-Identifikation ausgewählt, das mit dem persönlichen Video-Chat und der Erfassung des gültigen Ausweisdokuments den Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) entspricht.

In drei Schritten gelangen Sie unkompliziert zur Legitimation:

  • Sie melden sich im Online-Formular mit ihren Daten an
  • Sie sprechen im Video-Chat mit einem Mitarbeiter, der Sie bitten wird, Ihren Personalausweis oder Reisepass vor die Kamera zu halten. Der Mitarbeiter prüft live die Unversehrtheit des Ausweisdokuments und das Vorhandensein der optischen Sicherheitsmerkmale
  • Sie erhalten im Anschluss einen Freigabecode per SMS, mit dem Sie sich verifiziert und legitimiert anmelden können.

Inklusive Video-Chat benötigen Sie für den kompletten Vorgang nur wenige Minuten, funktionierende technische Geräte, ausreichende Beleuchtung und eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt.

Alternativ können Sie sich uns gegenüber nach wie vor mit dem analogen PostIdent-Verfahren in einer Filiale der Deutschen Post AG legitimieren.

Sie nehmen dazu bitte folgende Unterlagen persönlich zu einer Filiale der Deutschen Post AG mit: einen POSTIDENT-Coupon, den Sie über die Deutschen Post AG oder von uns erhalten und Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

  1. Vor Ort in der Filiale wird Ihre Identität anhand des Ausweisdokuments geprüft und bestätigt.
  2. Dann unterschreiben Sie in Gegenwart eines Postmitarbeiters den Coupon.
  3. Anschließend wird Ihre Identitätsfeststellung an uns weitergeleitet.

Zu guter Letzt haben Sie auch die Möglichkeit sich über Ihren Ausweis zu verifizieren. Und zwar über den Weg von POSTIDENT durch die Online-Ausweisfunktion.
Laden Sie hierzu die POSTIDENT App für Ihr Smartphone herunter. Die App ist sowohl für Android- als auch für Iphone-Geräte verfügbar. Sobald die POSTIDENT-Anwendung läuft, scannen Sie den QR-Code oder geben die angezeigte Vorgangsnummer in der App ein.

Des weiteren benötigen Sie Ihren Personalausweis und Ihre selbstgewählte 6-stellige PIN oder Ihre 5-stellige Transport-PIN. Die Ausweisdaten werden über die sog. NFC-Schnittstelle des Smartphones ausgelesen.