Waldfläche innerhalb eines Wohnviertels

01156 Dresden

Hässige Straße,


€ 15.000,00

€ 15.000,00

D22-02-011


Sachsen. Die Landeshauptstadt Dresden mit rd. 560.000 Einwohnern liegt im südöstlichen Teil des Freistaates Sachsen und ist über die A 4, A 13 und A 17 erreichbar. Die Anlage der Stadt ist geprägt vom Verlauf des reizvollen Elbtals. Das Elbsandsteingebirge und die Dresdner Heidelandschaft machen die reizvolle Lage der Landeshauptstadt aus. Das historische Zentrum (Frauenkirche, Residenzschloss, Semperoper, Zwinger, Brühlsche Terrasse etc.) bildet einen touristischen Anziehungspunkt. Ansässig sind Unternehmen aus den Bereichen Mikroelektronik, Informations- und Biotechnologie sowie Elektrotechnik, die die Nähe zur Universität mit rd. 36.000 Studenten nutzen. Dresden verzeichnet seit vielen Jahren ein dynamisches Wachstum, steigende Umsatzzahlen, eine hohe Kaufkraft und Bevölkerungszuwachs. Die kleine Ortschaft Oberwartha mit rd. 400 Einwohnern liegt am westlichen Dresdener Stadt­rand sowie nördlich vom Autobahndreieck der A 4/A 17 (AS Dresden-West). Das Grundstück befindet sich in einem Wohnviertel. Weitere kleine bewaldete Flächen grenzen an, die wiederum durch Wohnbebauung eingegrenzt werden. Der Stausee Niederwartha mit seinem Stauseebad Cossebaude und Windsurfmöglichkeiten befindet sich nur ca. 2 km nördlich des Grundstückes.