Repräsentatives, denkmalgeschütztes Wohn-/Geschäftshaus

06110 Halle (Saale)

Beyschlagstraße 24


€ 1.495.000,00

€ 1.755.000,00

D22-01-009


Sachsen-Anhalt. Halle, die 1.200 Jahre alte Metropole an der Saale, ist mit rd. 240.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Sachsen-Anhalts und bildet mit dem benachbarten Leipzig einen eng verzahnten Ballungsraum. Halle hat gute Verkehrsverbindungen u. a. über die A 9, 14 und 38, die B 6, 80, 91, 100 und den Internationalen Flughafen Leipzig/Halle. Halle ist die Geburtsstadt Georg Friedrich Händels, und kulturelles Zentrum, eine Stadt der Künste mit Opernhaus, Staatskapelle, verschiedenen Theatern und Museen. Die Stadt ist ein Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort, ein Zentrum moderner Forschung (rd. 20.000 Studenten) mit der Martin-Luther-Universität (1694), der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein, verschiedenen Instituten (Max-Plank, Fraunhofer etc.) und der wissenschaftlichen Akademie Leopoldina. Auch wirtschaftlich verbindet Halle Tradition - Sitz der ältesten (und börsennotierte) Schokoladenfabrik Deutschlands (Halloren) - mit der Moderne - Sitz des Service und Vertriebszentrums von DELL Computern. Der Stadtteil Südliche Innenstadt erstreckt sich vom Hauptbahnhof im Osten bis zur Saale im Westen. Erholung und Entspannung bietet z. B. das ca. 90 Hektar umfassende Naturschutzgebiet „Rabeninsel“. Das Objekt liegt in einer ruhigen Nebenstraße.