Einfamilienhaus (rechte) Doppelhaushälfte)

12101 Berlin-Tempelhof/Schöneberg

Boelckestraße 99


€ 998.000,00

€ 1.235.000,00

D20-02-010


Berlin. Die Gartenstadt „Neu-Tempelhof“, oft auch als „Fliegerviertel“ be­zeichnet, ist eine absolut begehrte, gepflegte innerstädtische Wohnlage. Sowohl die City-West (ca. 5 km) als auch die City-Ost (ca. 4 km) sind mit Bus, U-Bahn schnell errreichbar. Ein Autobahnanschluss (A 100 Tempelhofer Damm) befindet sich in ca. 1 km Entfernung. Das Objekt liegt westlich vom Tempelhofer Feld (ehemaliges Flughafengelände Berlin-Tempelhof), das ein vielfältiges Freizeitangebot bietet. Die Boelckestraße ist in diesem Bereich verkehrsberuhigt (30 km/h). Anbindung an den ÖPNV besteht an dem ca. 900 m entfernten S- und U-Bahnhof Tempelhof mit den S-Bahnlinien 41/42 (Ringbahn) und 45/46 (Flughafen Schönefeld/Königs Wusterhausen/Westend) sowie der U-Bahnlinie 6. ICE-Anschluss besteht am Bahnhof Südkreuz, der fußläufig ca. 1 km entfernt ist. Mehrere Buslinien verkehren ebenfalls in fußläufiger Umgebung. In unmittelbarer Umgebung befinden sich mehrere Schulen, Kitas, ein Jugend-Club, eine Senio­rentagesstätte sowie das St. Joseph Krankenhaus. In der nahe gelegenen Manfred-von-Richthofen-Straße gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, ein gutes Gastronomieangebot sowie ärztliche Versorgung.