Im Katalog öffnen
Objektunterlagen
Updates abonnieren

Pferdegestüt "Gestüt im Hammerbruch" im nördlichen Berliner Umland

16559 Liebenwalde

Im Hammerbruch 1


€ 1.645.000

D22-04-046


Brandenburg. Liebenwalde mit rd. 4.400 Einwohnern liegt im Landkreis Oberhavel, ca. 21 km nordöstlich von Oranienburg und ca. 45 km nördlich von Berlin City, an der B 167 (Neuruppin-Eberswalde). Das Stadtgebiet wird weiterhin durch die L21 gequert, dadurch ist das Berliner Stadtzentrum in nur rd. 45 Min. erreichbar. Über eine Busverbindung besteht Anschluss an den S-Bahnhof Oranienburg, der durch das S- und Regionalbahnnetz an Berlin angebunden ist. Durch seine sehr gute Verkehrsanbindung nach Berlin hat Liebenwalde enorme Attraktivität auch für Pendler. So haben bereits viele Berliner hier ihren Platz gefunden. Im Ort sind Kitas, Schulen, Arztpraxen sowie Einrichtungen des täglichen Bedarfs vorhanden. Die Lage im Naturpark-Barnim, die unmittelbare Nähe der Schorfheide und die zahlreichen Wasserstraßen (Langer Trödel, Oder-Havel-Kanal, Havel Mühlensee, Wutzsee etc.) machen das Leben in Liebenwalde lebenswert. Der Liebenwalder Stadthafen verfügt über 32 Bootsanlege- und 11 Wohnmobilstellplätze. Der OT Hammer befindet sich ca. 3 km östlich von Liebenwalde und wird im Norden durch den Wutz- und den Kuhpanzsee begrenzt. Das Objekt befindet sich südlich des Ortsteiles, in absoluter Alleinlage. Abgehend von der B 167 führt eine Betonstraße zum Pferdegestüt.