Teil einer Kleingartenanlage nahe Altdöberner See

03229 Altdöbern

Moorkultur


€ 39.000,00

€ 43.000,00

D22-02-083


Brandenburg. Altdöbern liegt in der Niederlausitz und ist Bestandteil des neu entstehenden „Lausitzer Seenlandes“. Zwischen Altdöbern und dem Ortsteil Pritzen befindet sich u.a. der ca. 898 ha große, durch Flutung des ehemaligen Tagebau Gräfenhain entstehende Altdöbener See. Das Flutungssende ist für 2028 geplant. Altdöbern liegt ca. 35 km westlich von Cottbus. Die A 13 (AS Bronkow) ist ca. 12 km, die A 15 (AS Vetschau) ca. 20 km entfernt. Über die L 53 ist Altdöbern mit Großräschen (B 96) im Süden und Calau im Norden verbunden. Die Grundstücke liegen am nördlichen Orts­rand von Altdöbern, innerhalb einer Kleingartenanlage und landwirtschaftlich genutzten Grundstücken. Die Zufahrt erfolgt über unbefestigte Wirtschaftswege.