Im Katalog öffnen
Objektunterlagen
Updates abonnieren

Landwirtschaftsflächen/Bauerwartungsland am Berliner Stadtrand

16356 Ahrensfelde (bei Berlin)

Friedhofsweg


€ 695.000,00

D21-04-040


Brandenburg. Ahrensfelde mit rd. 13.900 Einwohnern grenzt direkt an Berlin und liegt im Regionalpark Barnimer Feldmark. Zur Gemeinde gehören die ehemals eigenständigen Orte Eiche, Mehrow, Blumberg und Lindenberg. Nachbarorte von Ahrensfelde sind u. a. Panketal (ca. 10 km), Hoppegarten (ca. 12 km), Neuenhagen bei Berlin, Altlandsberg und Bernau bei Berlin (jeweils ca. 13 km) und Werneuchen (ca. 15 km). Durch die Gemeinde führt die A 10. Die B 2 und die B 158 (als Autobahnzubringer) queren das Gemeindegebiet. Der Ortsteil Eiche liegt ca. 7 km von Ahrensfelde entfernt, unmittelbar an der nordöstlichen Stadtgrenze zu Berlin und zählt daher zu einem der interessantesten Wohnstandorte im Land Brandenburg. Der OT wurde schon in den 30er Jahren als Siedlungsgebiet für Berliner entdeckt. Auch heute ist der Wohnungsbau ein wichtiger Bestandteil der Ortsentwicklung. Südlich wird Eiche von der Landsberger Chaussee begrenzt, die auch als Autobahnzubringer der A 10 (AS Berlin-Marzahn) dient. Nördlich verläuft die Mehrower Straße, über die man nach Mehrow und zur B 158 gelangt. Es besteht Anbindung an die Berliner Buslinie 390. Die Grundstücke befinden sich östlich der Eichner Dorfstraße, hinter den Wohnbebauungen Nr. 8 bis 12. An der nördlichen Grundstücksgrenze verläuft der Friedhofsweg.