Im Katalog öffnen
Objektunterlagen
Updates abonnieren

Leerstehendes Wohn- und Geschäftshaus im Gründerzeitstil (zentrale Ortslage)

07973 Greiz

August-Bebel-Straße 14


€ 45.000,00

D21-04-014


Thüringen. Die Park- und Schlossstadt Greiz wird wegen ihrer reizvollen Lage in einem Talkessel und ihrer zahlreichen historischen Bauten auch „Perle des Vogtlandes“ genannt. Die im engen Tal der Weißen Elster gelegene Kreisstadt, mit rd. 20.000 EW liegt ca. 25 km nördlich von Plauen. Das Stadtbild wird durch zahlreiche architektonisch wertvolle und markante Kulturdenkmäler geprägt. Stadt, Fluss, Parks und umgebende Landschaft fügen sich zu einem harmonischen Gesamtbild. Greiz wird von großen Häusern aus der Gründerzeit im Historismus und Jugendstil geprägt, die vom einstigen Reichtum der Stadt infolge der Textilindustrie zeugen. In Greiz kreuzen sich die B 92 von Gera bis zur tschechischen Landesgrenze bei Bad Brambach und die B 94 von Schleiz nach Rodewisch. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle liegt ca. 14 km entfernt an der A 72 bei Reichenbach im Vogtland. Das Objekt befindet sich direkt an der B 94 in Ecklage zur Gutenbergstraße, ca. 350 m östlich des Schlossgartens.