Im Katalog öffnen
Objektunterlagen
Updates abonnieren

Baulücke in aufstrebender Wohnlage Leipzigs (ehemals mit MFH bebaut)

04315 Leipzig

Edlichstraße 5


€ 175.000,00

€ 264.000,00

D21-03-045


Sachsen: Leipzig mit rund 600.000 Einwohnern liegt als überregionales Oberzentrum und Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes im Nordwesten des Freistaates Sachsen. Leipzig ist eine traditionsreiche Messe- und Handelsmetropole, Sitz einer Universität (rd. 36.000 Studenten) und mehrerer Hochschulen, u.a. die international bekannte Handelshochschule. Als zweitgrößter Bankenplatz der Bundesrepublik ist die zentrale Großstadt Mitteldeutschlands mit erfolgreichen Industrieansiedlungen wie BMW, Porsche und DHL vertreten. Die auch als Musik- sowie Kulturstadt bekannte Stadt Leipzig hat in den vergangenen Jahren einen rasanten Bevölkerungszuwachs erfahren, durch den die Stadt zu dem kulturellen Zentrum Mitteldeutschlands avancierte, und vor allem junge Bevölkerungsgruppen anzieht. Die Stadt ist verkehrsgünstig umgeben von den Bundesautobahnen 9, 14 und 38. Des Weiteren ist Leipzig Schnittpunkt mehrerer Bundesstraßen. In ca. 30 Minuten Entfernung vom Stadtzentrum befindet sich der internationale Flughafen Leipzig-Halle. Das Objekt befindet sich im Stadtteil Volkmarsdorf, Leipzigs internationalster Stadtteil, zu dem auch knapp ein Kilometer der Eisenbahnstraße gehört, welche die Lebensader des Stadtteils mit vielen, ebenfalls international geprägten Geschäften bildet. Als Arbeiterwohnviertel errichtet, besteht Volkmarsdorf zumeist aus sanierten Mietshäusern aus der Gründerzeit. Einige Teile des Stadtteils wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört und in den Jahrzehnten danach neu bebaut. Eine Oase im dicht bebauten Viertel ist der Stadtteilpark Rabet, der fußläufig vom Objekt zu erreichen ist. Durch die Innenstadtnähe erreicht man den Hauptbahnhof und die Anbindung an die Autobahn innerhalb kürzester Zeit.