5 überwiegend vermietete Mehrfamilienhäuser (Wohnblöcke)

17099 Galenbeck

Gehrener Straße 7-11


€ 425.000,00

€ 515.000,00

D21-03-011


Mecklenburg-Vorpommern. Galenbeck ist die östlichste Gemeinde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, wird durch das Amt Friedland verwaltet und liegt ca. 15 km südöstlich von Friedland und ca. 35 km östlich von Neubrandenburg. Nach Heringsdorf/Ostsee sind es ca. 84 km. Anschluss an die A 20 (AS Strasburg/Uckermark) besteht in ca. 13 km. Das Objekt befindet sich landschaftlich reizvoll im idyllischen OT Rohrkrug, unweit des Galenbecker See und des Naturschutzgebietes Brohmer Berge. Der Galenbecker See wurde 1938 unter Naturschutz gestellt und ist damit eines der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands. Er hat eine ungefähre Länge von 4,2 km und eine Breite von 2 km bei einer durchschnittlichen Tiefe von nur 75 cm. Die Flächen um den See befinden sich im Eigentum der Stiftung Umwelt- und Naturschutz Mecklenburg-Vorpommern und sind nach EU-Recht als FFH- und Vogelschutzgebiet eingestuft. Jedes Jahr im Herbst ereignet sich hier ein großartiges einheimisches Naturschauspiel. Der Galenbecker See und die Friedländer Große Wiese sind ein international bedeutendes Rastgebiet für Kraniche und Gänse. Millionen von Vogelarten machen sich alljährlich im Herbst auf den Weg in die Winterquartiere, um dort die kalte Jahreszeit zu verbringen. Rund um den Galenbecker See liegen zahlreiche weitere Seen, die sich durch einen hohen Freizeitwert auszeichnen. Der OT Rohrkrug liegt etwas abseits der Fernstraßen und Bahnlinien. Direkt vor der Wohnanlage befindet sich aber eine Bushaltestelle und sorgt für eine Verbindung in die umliegenden Städte.