Denkmalgeschütztes Wohn-/Geschäftshaus (Ecke) aus der Gründerzeit

02826 Görlitz

Otto-Buchwitz-Platz 7


€ 279.000,00

€ 350.000,00

D21-01-065


Sachsen. Die Kreisstadt Görlitz mit rd. 56.000 Einwohnern liegt ca. 50 km östlich von Bautzen und ist die östlichste Stadt Deutschlands. Die A 4 verläuft ca. 4 km nördlich des Stadtzentrums, die B 115/6/99 führen durch das Stadtgebiet. Görlitz blieb im II. Weltkrieg von Zerstörungen fast völlig verschont. Mit rd. 4.000 größtenteils restaurierten Baudenkmälern aller Epochen weist Görlitz eines der besterhaltenen historischen Stadtbilder Deutschlands auf und bildet damit das größte nationale Flächendenkmal und einen Anziehungspunkt für viele Touristen. Die Altstadt prägen spätgotische, renaissancezeitliche und barocke Bürgerhäuser sowie ein ausgedehntes Gründerzeitviertel. Das Objekt liegt am Otto-Buchwitz-Platz, nur rd. 5 Gehminuten vom Zentrum mit Postplatz und Einkaufsstraße Berliner Straße (Fußgängerzone) sowie touristischem Mittelpunkt (Altstadt) entfernt. In der unmittelbaren Umgebung befin­den sich gepflegte und sanierte Mehrfamilien- bzw. Wohn-/Geschäftshäuser aus der Gründerzeit. Insgesamt gute Wohn- und Gewerbelage.