Im Katalog öffnen
Objektunterlagen
Updates abonnieren

Empfangsgebäude auf Fläche

15234 Frankfurt/Oder

Bahnhofsweg 3


€ 9.000,00

D19-04-068


Brandenburg. Frankfurt (Oder) mit ca. 58.000 Einwohnern ist eine am Westufer der Oder gelegene kreisfreie Stadt. Im Norden grenzt es an den Landkreis Märkisch-Oderland, im Süden und Westen an den Landkreis Oder-Spree. Die Oder bildet die östliche Stadtgrenze und zugleich die deutsche Staatsgrenze zu Polen. Seit 1999 führt Frankfurt die Zusatzbezeichnung „Kleiststadt“ nach ihrem berühmtesten Sohn Heinrich von Kleist. Mit der Neugründung der Europa-Universität Viadrina 1991 ist Frankfurt (Oder) wieder Universitätsstadt. Die Stadt Frankfurt ist ein Wissenschafts- und Forschungsstandort. Im Süden Frankfurts überquert die Bundesautobahn A 12 die Grenze nach Polen und geht dort in die Autostrada A 2 über. Frankfurt (Oder) liegt im Einzugsbereich der Bundesstraßen B 5, B 87, B 112 und B 112n. Das Objekt liegt am östlichen Rand der Stadt, in unmittelbarer Nähe befinden sich sowohl Wohnanlagen als auch Naturgebiete. Das Stadtinnere und somit alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs sind in wenigen Autominuten zu erreichen.