Der neue Katalog erscheint am 15. Februar 2019

Bundesrat stimmt Immobilienverkauf zu

Berlin, 29.05.2018

Für die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wurde auf der Frühjahrsauktion der Deutschen Grundstücksauktionen AG für ein Grundstück in Berlin-Marzahn ein Auktionserlös von € 15,23 Mio. erzielt (bereits am 28.03.18 gemeldet). Aufgrund des erheblichen Wertes bedurfte die Veräußerung nach § 64 Bundeshaushaltsordnung der Zustimmung des Bundestages und des Bundesrates.

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hatte bereits am 25.04.18 positiv votiert, nun hat auch der Finanzausschuss des Bundesrates dem Geschäft zugestimmt. Der Genehmigungsvorbehalt ist damit erledigt, so dass nun die weitere Abwicklung des Kaufvertrages erfolgen kann.

Für die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat diese Zustimmung eine maßgebliche Bedeutung, weil von dem höchsten Einzelverkaufserlös den das Unternehmen bisher für eine Immobilie erzielt hat auch eine erhebliche Courtageeinnahme abhängt.

Deutsche Grundstücksauktionen AG, Berlin, den 29.05.2018